Streetwear-Einflüsse, Opulent, Edgy – der Herbst bietet Platz für jede Persönlichkeit

Der Sommer hat im letzten Teil noch einmal alles gezeigt. Jetzt freuen wir uns auf die heimelige Atmosphäre von Herbst/Winter. Lange Spaziergänge durch den Indiansummer. Mit Freuden zur Landpartie und frische Luft genießen. Sich den ersten Glühwein in der Dämmerung schmecken lassen, während man warm in seine Jacke gekuschelt ist.

Auch modische hat die neue Saison Herbst/Winter 2016 spannendes zu bieten. Einige Trends die jede Persönlichkeit unterstreichen kurz vorgestellt.

Opulenz und Boho

Folklore  – Patchwork  – Samt – Fransen – Neue Romantik.  Die kommende Saison hat einiges zu bieten. Allerdings möchten wir nicht ganz weg vom clean chic, sondern wollen Elemente der neuen Styles kombinieren. Metallic in Gold und silber kommt daher in klaren Schnitten, weiße Blusen bleiben mit großen Schleifen, markanter Spitze und Rüschchen sind allgegenwärtig. Patchwork-Jeans mit Latz dazu opulente Karos, wollen wir gar nicht mehr ausziehen. Leichte Fellwesten, Ponchos und Capes verführen uns. Boots sind knöchellang und bilden einen perfeken Kontrast. #ExtraTipp: Ein gutes Basic mit einem neuen Teil genügt schon, um sich in Szene zu setzen.

Streetwear-Einflüsse

Hochwasserhosen sind jetzt überall zu sehen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Hose weit oder eng ist. Für nicht ganz so Mutige empfiehlt sich die 7/8 Länge oder einfach die Hose umschlagen. Bei Jeans kommt der Hochwasser Trend mit Fransen in verschiedenen Farben und Materialien daher, oder der Saum ist einfach ausgefranst. #ExtraTipp: coole Booties dazu tragen.

Bomberjacken halten sich auch weiter im Trend. Warum? Sie sind cool, unkompliziert und immer etwas oversized. Mit ihren verschiedenen Farben und Mustern sind sie absolut salonfähig geworden und kommen in verschiedenen Farben und Prints daher.
Auffällige Muster (auch mit asiatischem Einfluss), aufwendige Verzierungen, Pastellfarben sorgen für den Wow-Effekt. Es gibt viele Gründe, Bomberjacken zu lieben – zum Beispiel ihre extreme Wandlungsfähigkeit. #ExtraTipp: auch mal mit dem Kleinen Schwarzen kombinieren.

Edgy

Ein bisschen Vamp, Rock und Klassik verbinden den Edgy Style mit Wohlfühlfaktor. Edgy Style bedeutet Retro Elemente aus den 80ern (Madonna) gemischt mit dem Style der PinUp Girls aus den 40ern. Die rockigen Cut Out Booties werden mit romantischen Blumenkleidern kombiniert, futuristische Einschläge erhält das Outfit durch Metallic, Denims werden mit schwarzen Blusen und kantiger Spitze kombiniert. #FashionTipp: Cool und Romantik mischen.

Nicht die Trends machen Ihre Persönlichkeit aus, sondern Ihre Persönlichkeit setzt eigene Trends.